Top News

race day1

Porsche RSR 800

dtm 04 800


SRMC Instagram


SRMC Facebook

Partner

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
29
30
31
 Reglement DTM Reglement GT  Reglement Revoslot

 

Regelwerk DTM 1:32 Rennserie Analog

Grundvoraussetzung ist: Jeder hat gute Laune mit zu bringen, Spaß zu haben und sich nicht zu erst nehmen.

Gefahren wird auf der 4spurigen Carrerabahn des SRMC Hildesheim. Startgeld beträgt 10 Euro.

1. Zugelassen sind nur original Carrera DTM Fahrzeuge (bis 2020)
2. Bei Evolution Modell darf der Schalter Umgangen werden
3. Bei Digitalfahrzeugen darf die Platine Umgangen werden
4. Der Heckmagnet ist zu entfernen
5. Die Hinterreifen müssen original Carrera Reifen , Slotit Vollgummi (P6 Bodenfreiheit beachten) oder NSR sein (kein anderer Hersteller)
    Felgen und Reifen dürfen geschliffen werden und hinten verklebt.

      

Mehr zu den Reifen von NSR gibt es hier! (Reifenliste mit Artikelnummern)


6. Um die Fahrzeuge in ihrer Performance anzugleichen darf ein Wackel ins Fahrzeug gebracht werden. Sollten kleinere Entgratungen an Karosserie und Aufnahme nötig sein, ist dieses natürlich in kleinen Rahmen erlaubt. (Kein kürzen  der Karosserie- Aufnahmen oder sonstige Umbauten!!!)
7. Die Fahrzeuge dürfen nicht durch Zusatzgewichte getrimmt werden!
8. Chassis, Achsen, Übersetzung, Lager, Motoren (E200) und vordere Magneten sind nur Original von Carrera zu verwenden!(Bei Fahrzeugen mit Schiebemagnet ist dieser mittig zu positionieren)
9. Der Heckspoiler ist vor und während des Rennen an der Vorgesehen Stelle des Fahrzeugs anzubringen. Sollte dieser während des Rennen verloren werden ist dieser nach dem Lauf wieder anzubringen.
10. Spiegel oder sonstige Kleinteile dürfen vor dem Rennen entfernt werden.
11. Es ist freigestellt ob die Leitkielfeder ein oder ausgebaut ist.
12. Die Bodenfreiheit soll mind. 1mm betragen.
13. Schleifer nur die Originalen von Carrera in unveränderter Form.

Alles was nicht ausdrücklich erlaubt wurde ist verboten..

Ab 2023 Parc Ferme:
Autos werden nach der Abnahme vor jedem Rennen im Parc Ferme abgestellt und verbleiben dort bis das Parc Ferme von der Rennleitung aufgehoben wird. Die Fahrzeuge dürfen nur von der Rennleitung aus dem Parc Ferme entnommen werden.
Stichproben können auch während des Rennens und 1. Stund nach dem Rennen ohne Ankündigung gemacht werden. Wird am jeweiligen Renntag nicht dem Reglent entsprechende Fahrzeuge vorgefunden, werden die sofort aus der Wertung genommen.

Abnahme: Uwe Kiel

Hier das Reglement als PDF

 


Regelwerk Carrera 1:32 GT Rennserie Analog

Grundvoraussetzung ist: Jeder hat gute Laune mit zu bringen, Spaß zu haben und sich nicht zu erst nehmen.

Gefahren wird auf der 4spurigen Carrerabahn des SRMC Hildesheim. Startgeld beträgt 10 Euro.

1. Zugelassen sind nur original Carrera 1:32 GT Fahrzeuge
2. Bei Evolution Modell darf der Schalter Umgangen werden
3. Bei Digitalfahrzeugen darf die Platine Umgangen werden
4. Der Heckmagnet ist zu entfernen
5. Die Vorder/Hinterreifen müssen original Carrera Reifen Slotit Vollgummi (P6 Bodenfreiheit beachten) oder NSR sein(kein anderer Hersteller)
    Felgen und Reifen dürfen geschliffen werden und hinten verklebt.

      
6. Es ist kein Wackel am Fahrzeug erlaubt !
7. Die Fahrzeuge dürfen nicht durch Zusatzgewichte getrimmt werden! Gewichtserleichterungen, z.B. durch Ausschleifen der Karosserie, sind nicht erlaubt.!
8. Chassis, Achsen, Übersetzung, Lager, und vordere Magneten sind nur Original von Carrera zu verwenden!(Bei Fahrzeugen mit Schiebemagnet ist dieser mittig zu positionieren)
9. Der Heckspoiler ist vor und während des Rennen an der Vorgesehen Stelle des Fahrzeugs anzubringen. Sollte dieser während des Rennen verloren werden ist dieser nach dem Lauf wieder anzubringen.
10. Spiegel oder sonstige Kleinteile dürfen vor dem Rennen entfernt werden.
11. Es ist freigestellt ob die Leitkielfeder ein oder ausgebaut ist.
12. Die Bodenfreiheit soll mind. 1mm betragen.
13. Schleifer nur die Originalen von Carrera in unveränderter Form.
14. Vor Ort werden SRP Motoren ausgegeben.

Ab 2023 Parc Ferme:
Autos werden nach der Abnahme vor jedem Rennen im Parc Ferme abgestellt und verbleiben dort bis das Parc Ferme von der Rennleitung aufgehoben wird. Die Fahrzeuge dürfen nur von der Rennleitung aus dem Parc Ferme entnommen werden.
Stichproben können auch während des Rennens und 1. Stund nach dem Rennen ohne Ankündigung gemacht werden. Wird am jeweiligen Renntag nicht dem Reglent entsprechende Fahrzeuge vorgefunden, werden die sofort aus der Wertung genommen.

Abnahme: Uwe Kiel

Hier das Reglement als PDF


 Revoslot Fun Rennen Reglement (Keine Meisterschaft)

Zugelassen sind alle Fahrzeuge aus dem Revoslot Sortiment in 1/32,GT 1 und GT 2.

Die Regeln sind ganz einfach, die Fahrzeuge werden weitestgehend im Original gefahren und es gibt nur ein paar Ausnahmen.

Ohne Magneten

Bereifung: Auf der Vorderachse bleiben die Originalreifen, diese dürfen geschliffen werden, aber weder verklebt noch versiegelt.

Auf der Hinterachse werden die  Revoslot Originalreifen gefahren, diese dürfen zwar geschliffen aber nicht verklebt.

Es sind nur die Original Felgen mit Inlets erlaubt.

Leitkiel: Es gibt zwei Revoslot Leitkiele, beide liegen den Fahrzeugen bei und beide dürfen gefahren werden. Die Kabel dürfen am Leitkiel / Schleifer mit Schrauben anstatt der Hülsen befestigt werden (wie z.B. bei Sidways Fahrzeugen)

Ausnahme auf Dualbahnen hier muss der Leitkiel Slotinvasion  oder Frankenslot Leitkiel

Motor: Es ist lediglich der Revoslot RS-211 mit unbeschädigter Originalbanderole erlaubt.

Kugellager sind freigestellt

Getriebeübersetzungen ist Original zu belassen

Original Achsen dürfen gegen 3mm Voll-Stahl Achsen getauscht, die Spurweite darf dabei aber nicht verändert werden

Schrauben und Muttern sind Freigestellt.

Denkt daran, wenn Ihr nicht den Toyota GT1 , Ferrari F40, Mercedes CLK oder den Porsche 911 GT1 fahrt, dürft Ihr mit 2 Auswuchtgewichten zu insgesamt 10 Gramm die Autos trimmen. Die Platzierung ist frei gestellt, Tipp: (5 gr. unter die VA, 5 gr hinter die HA)

Ab 2023 Parc Ferme:
Autos werden nach der Abnahme vor jedem Rennen im Parc Ferme abgestellt und verbleiben dort bis das Parc Ferme von der Rennleitung aufgehoben wird. Die Fahrzeuge dürfen nur von der Rennleitung aus dem Parc Ferme entnommen werden.
Stichproben können auch während des Rennens und 1. Stund nach dem Rennen ohne Ankündigung gemacht werden. Wird am jeweiligen Renntag nicht dem Reglent entsprechende Fahrzeuge vorgefunden, werden die sofort aus der Wertung genommen.

Abnahme: Uwe Kiel

Rennleitung: Patrick Flemming/Olliver Zierk

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.