Top News

 analogrennen1

race day1

Porsche RSR 800

dtm 04 800


SRMC Instagram


SRMC Facebook

Partner

Termine

Besucher

Heute 0

Monat 717

Insgesamt 47402

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Seit 2019 bereichert Frank Schümann unseren Club, er ist immer da wenn Hilfe gebraucht wird, in 4 Jahren hat er höchstens 3 Rennen verpasst und die weiteste Anreise hat er auch noch. Im Jahr 2022 steht er ganz oben auf dem Thron in der gesamt Tabelle aller Rennklassen. Wir haben ihm ein paar Fragen gestellt .

Frank

SRMC Hildesheim:

Wie bist du zum SRMC Hildesheim gekommen?

Frank Schümann:

Ich bin durch Zufall zu euch gekommen habe euch damals im Internet gefunden leider habe ich den SRMC Hildesheim mit dem Renncenter Hannover verwechselt. Dann habe ich bei euch angerufen und wurde Herzlich eingeladen, euch mal in Hildesheim besuchen zu kommen.

SRMC Hildesheim:

Was war dein erster Eindruck, als du da in Hildesheim/Himmelstür in der Tür gestanden hast?

Frank Schümann:

Die Anlage die ich da gesehen habe war der Wahnsinn, 4 Spuren, die Länge und dann kann man dort alles fahren, Analog und Digital. Toll war auch, wie mir alles erklärt wurde.

dtm 0207

SRMC Hildesheim:

Wo bist du bis zu diesem Zeitpunkt Slotcar gefahren?

Frank Schümann:

In Meinbrexen in der Rennbahn-Scheune.

SRMC Hildesheim:

Was seid ihr dort für Rennklassen gefahren?

Frank Schümann:

Die Rennbahn-Scheune ist ein Ladengeschäft, wir sind dort alles gefahren was es so an Fahrzeugen gab. Aber die Strecke lies nur Analoges fahren zu.

SRMC Hildesheim:

Was fährst du lieber, Digital oder Analog?

Frank Schümann:

Ich fahre beides gerne, die Hauptsache ist, das es Spaß macht.

Frank2

SRMC Hildesheim:

Das Jahr 2022 scheint ja für dich gut gelaufen zu sein, du bist Meister der Meister beim SRMC Hildesheim. Wie fühlt sich das an, aus allen Rennklassen, die meisten Punkte eingefahren zu haben?

Frank Schümann:

Das Gefühl kann ich nicht beschreiben, ich habe sehr viele tolle Rennen gehabt, egal ob Digital oder Analog. Der schwerste Gegner war bei den Analog, Olaf war immer schnell, bei den GT-Fahrzeugen konnte ich sogar ein Rennen gewinnen. Aber das wichtigste war, immer so viel Punkte wie möglich mitzunehmen.

SRMC Hildesheim:

Was hat der Meister der Meister für das nächste Jahr geplannt?

Den Titel zu verteidigen und ich hoffe das ich es schaffe. Es gibt einige gute Fahrer beim SRMC Hildesheim. Bei den Analog-Rennen muss ich noch ein wenig zu legen, dann sollte es mit der Titelverteidigung vielleicht klappen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.